· 

Augenbrauentraum...

Brows on fleek!

Dieser Slogan steht gefühlt überall - Augenbrauen bekommen immer mehr Aufmerksamkeit und die Methoden sie nachzuzeichnen, zu formen usw. kann man kaum noch zählen. Augenbrauentrends gibt es also wie Sand am Meer! Wie kann man sich da noch entscheiden, was für einen selbst am besten funktioniert? 


Augenbrauentraum...

In diesem Blogpost zeige ich euch die Methode, die für mich am besten funktioniert! Aber Achtung hier soll es nicht nur um das Nachzeichnen und Auffüllen der Augenbrauen gehen, sondern auch um Form, Pflege und Farbe.

Irgendwie hat das Thema Augenbrauen in den letzten Jahren so unglaublich viel Anerkennung gewonnen, dass man vor lauter Produkten garnicht mehr durchblickt. Also habe ich beschlossen erstmal die gängigsten Produkte zusammenzufassen und nach dem jeweiligen Finish zu sortieren, da man nur so herausbekommen kann, was für einen selbst das optimale Produkt ist:

get to know different products!

Pencils


Augenbrauenstifte eignen sich super gut, wenn ihr eure Brauen sehr natürlich auffüllen wollt. Geht mit einer leichten Hand ran, das funktioniert am allerbesten, wenn ihr den Stift eher mittig bis hinten haltet.

Auch sehr schön: keine Linien zeichnen, sondern eher kleine Härchen in die Braue hinein zeichnet.

Powder


Augenbrauenpuder eignen sich super, wenn ihr die Brauen etwas stärker verdunkeln oder auffüllen wollt. Meistens wird das Ergebnis natürlicher, wenn man zwei verschiedene Farben benutzt. Die dunklere von beiden Farben kommt in den hinteren Teil der Braue und vorne wird mit der hellen Farbe gearbeitet, um den Übergang zur Haut nicht so extrem "abgeschnitten" zu gestalten.

Pomade


Mit einer Pomade könnt ihr das krasseste und intensivste Ergebnis von allen Produkten erzielen. Es eignet sich super um Augenbrauen mit scharfer Kante zu kreieren. Allerdings ist hier ein wenig Vorsicht geboten, wenn ihr Anfänger in Sachen Makeup seid, greift vielleicht lieber zu einem Puder oder Stift, da man bei einer Pomade sehr sehr sauber arbeiten muss und jeden Fehler, der das Ergebnis fleckig und sehr unnatürlich erscheinen lassen kann, sofort sieht.

coloured gel


Mit einem getönten Augenbrauen Gel kann man eigentlich nichts falsch machen. Es ist das perfekte Produkt für Anfänger, die ihre Augenbrauen etwas betonen und voller aussehen lassen wollen.

Außerdem ist es ein perfektes Zusatzprodukt für Stift und auch Puder, da beide Produkte auf der Haut arbeiten und die Härchen so nochmal in den Vordergrund gestellt werden.


get your brows in shape!

Die Form der Augenbrauen ist ebenfalls ein riesiges Thema und oftmals sieht man wirklich gruselige Ergebnisse: Dünne schwarze Striche, zu krasse Bogen oder Wellen oder was auch ziemlich komisch ist: Zu weit auseinander gezupfte Brauen...

Das hier soll absolut kein Lästern sein, denn wie ihr wisst bin ich der Meinung, dass Make-up Spaß machen soll und einem selbst Selbstbewusstsein schenken kann. Doch manche Formen sind so extrem unpassend zu der jeweiligen Gesichtsform, dass man schon oftmals ins Grübeln kommt, wie das der jeweiligen Person nicht auffallen kann... egal not our business - oder vielleicht doch?

Als Kosmetikerin hat man schließlich viele Aufgaben, von der eine auch die Augenbrauenkorrektur ist. Deshalb hier ein paar Gedanken und Tipps zum Vermessen der eigenen Augenbrauen - Streitthema hin und her, jeder macht sein Ding und wir sind quitt!

In Bild 1 seht ihr also, wo die Augenbraue im Optimalfall anfangen sollte: Nämlich dort, wo der Stift, wenn man ihn senkrecht an die Nase hält anfängt.

Bild 2 zeigt, wo der höchste Punkt der Augenbraue liegen sollte: Das ist ein wenig tricky aber auch machbar: Nehmt euch einen Spiegel und schaut geradeaus hinein. Dann haltet den Stift vom Nasenflügel schräg durch die Mitte eurer Pupille nach oben - und voilà genau dort sollte der höchste Punkt sein.

Bild 3 beschreibt den letzten Schritt, nämlich den Endpunkt der Braue. Dafür setzt ihr den Stift wieder am Nasenflügel an und haltet ihn schräg hin am unteren Wimpernkranz vorbei, zu eurem Augenwinkel Richtung Schläfe.

Wenn ihr gerade dabei seid, die Schritte einfach mal auszuprobieren, empfehle ich euch einen Augenbrauenstift zur Hand zu nehmen und an den richtig ausgemessenen Punkten einen Strich zu machen um das Endergebnis zu sehen und die Braue dann auch perfekt nachzeichnen zu können.

...more tipps to give your brows the perfect shape:

Nachdem ich euch nun verschiedene Produkte und das Verstehen der richtigen Brauen Form gezeigt habe, geht es ans Eingemachte!

Im Alltag ist mein Favorit ganz klar der Augenbrauenstift, weil ich damit zügig und schön eine perfektionierte Form erlangen kann.

Um meine Augenbrauen definierter, voller und etwas dunkler also ausdrucksstärker aussehen zu lassen trage ich unter der Braue eine Linie auf und oben. Danach fülle ich die Brauen innen mit kleinen Strichen auf, wichtig dabei ist, dass ihr die Striche bzw. "fake Haare" mit der Wuchsrichtung der echten Haare zeichnet und nicht dagegen. Am Anfang der Braue ziehe ich die Haare besonders präzise, um es so echt wie möglich wirken zu lassen.

Zum Schluss gehe ich mit dem getönten Gel nochmal durch die Braue um einzelne Härchen zu betonen und der Braue an sich mehr Volumen zu verleihen.

Meine Lieblingsprodukte für die Augenbrauen sind von Benefit, da sie im Auftrag und in der Farbe unschlagbar sind!
Meine Lieblingsprodukte für die Augenbrauen sind von Benefit, da sie im Auftrag und in der Farbe unschlagbar sind!

Zuletzt möchte ich noch das Thema Zupfen ansprechen. Die wichtigste Regel dabei lautet: Wenn ihr euch nicht sicher seid, welche Haare bleiben und welche weg gezupft werden sollen: Zupft lieber erstmal weniger, schaut in einen Spiegel und betrachtet das Gesamtbild bevor ihr evtl. noch weitere Härchen entfernt oder geht gleich zu einem Profi, der weiß welche Form zu euch passt und sie euch perfekt zupft. Denkt immer daran, dass der Weg zu einer guten oder gar perfekten Braue nicht aus ein paar Tagen besteht, sondern einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wie meine Oma jetzt sagen würde: Gut Ding will Weile haben! Wenn ihr zupft und euch nicht 100% sicher seid, dann zupft erstmal nur unter der Braue, um sie praktisch aufzuräumen und verändert nicht die eigene Form der Braue.(Immer in Wuchsrichtung zupfen! Sonst kann es unnötig weh tun und die Haare brechen ab anstatt mit der Wurzel entfernt zu werden. Außerdem immer schön die Haut straffen, dann merkt ihr kaum etwas von den Schmerzen)

 

Man kann die Brauen außerdem in Form schneiden. Das bedarf allerdings ein wenig Übung; lasst es mich gerne wissen, wenn ihr Interesse an dem Thema habt!

Der letzte Punkt, der mir am Herzen liegt ist das Färben. Mit Augenbrauenfarbe erreicht ihr ein sehr natürliches Ergebnis und wenn ihr morgens aufsteht müsst ihr eigentlich so gut wie garnichts mehr korrigieren. Preislich liegt das Färben ungefähr zwischen 10-15 Euro je nach Kosmetikerin - also auch super erschwinglich.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Blogpost ein wenig mit meinen Lieblingstipps und Tricks für Augenbrauen vertraut machen und ihr habt viel Spaß beim Zupfen, nachmalen und färben!


(Dieser Blogpost enthält Werbung aufgrund von Markennamen, die auf Bildern zu erkennen sind)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0