· 

#1 BEAUTY GEPLAUDER mit Bloggerin Kahina Bekouche von skin obsessions

Taaadaaa! Da ist es endlich, meine erstes Beauty Geplauder mit Beauty Bloggerin Kahina Bekouche! Ich habe wirklich lange und intensiv an diesem Format gearbeitet und bin super happy, dass es endlich online ist. Wir plaudern darüber, was die Beauty Branche momentan so bewegt, wie Kahina selber zur Beauty Bloggerin wurde und was in ihrer Skincare Routine niemals fehlen darf!

And there she is!

Ich bin unglaublich happy, dass ich Kahina als meine erste Interview Partnerin gewinnen konnte & möchte sie euch hier einmal kurz vorstellen:

 

Kahina ist Gründerin ihres eigenen Beauty Blogs namens "Skin Obsessions", wo sie super gute Blogposts über Skincare, Make-Up & Co teilt, die mit sehr viel Liebe verfasst und mit viel Wissen gefüllt sind. Sie hat in der Vergangenheit für die Firmen Amazingy & undgretel gearbeitet, und weiß ganz genau, wie es in der Beauty Branche läuft und abgeht! Ich bin großer Fan von Skin Obsessions und hoffe ihr werdet es auch!

 

Los gehts mit unserem Beauty Geplauder!

Kahina, wie schön dich zu treffen!

Meine erste Frage an dich lautet: Wenn du ab morgen nur noch 1 Make-Up Produkt benutzen dürftest, welches wäre es?

Das ist super leicht zu beantworten: Es wäre definitiv Concealer, weil ich die schlimmsten Augenschatten habe überhaupt! Mit ein bisschen Concealer wirkt man direkt frischer, wacher und man kann ihn natürlich auch für andere Stellen im Gesicht verwenden, um den Hautton allgemein auszugleichen. Concealer ist in jedem Fall mein Survival Produkt!

 

Für welchen Concealer würdest du dich entscheiden?

Momentan mag ich den Concealer von Madara super gerne, weil er sehr feuchtigkeitsspendend ist und keine Hautfältchen hervorhebt. Ansonsten mag ich den NARS Matte soft Concealer auch richtig gerne, weil er ein bisschen stärker deckt und somit Unreinheiten und stärkere Augenringe super kaschiert.

 

Was hat dich dazu bewegt deinen eigenen Beauty Blog zu starten & über welche Themen schreibst du am liebsten?

Am Anfang habe ich nur mit meinem Instagram Account gestartet, und hatte irgendwann das Gefühl, dass ich bei bestimmten Themen noch mehr schreiben möchte. Ausführlichere Reviews mit mehr Informationen, ich brauchte mehr Platz, als mir der limitierte Text von Instagram bietet. Vor 1 1/2 Jahren habe ich dann also meinen Beauty Blog gestartet, der für mich der perfekte Zusatz zu meinem Instagram Account ist, auf dem ich über verschiedenste Beauty Themen schreibe und berichte. Am liebsten schreibe ich  über Hautpflege, weil das einfach meine große Leidenschaft ist und ich gerne ausführlichere Reviews zu Produkten schreibe und hoffe, dass sie anderen helfen, die einen ähnlichen Hauttyp haben oder nach neuen Produkten suchen.

 

Mittlerweile existiert meiner Meinung nach nicht nur der Begriff "Fast Fashion" sondern auch der Begriff "Fast Beauty". In den letzten Monaten wurden immer mehr Beauty Brands gelaunched, was sagst du zu dieser Entwicklung?

Man kann sehr gut beobachten, dass in den letzten Jahren der Naturkosmetik- oder der Natur Nahe Kosmetikmarkt (vor allem Clean Beauty)stetig gewachsen ist, und ich finde einige Marken springen einfach auf diesen Wachstumszug auf. Teilweise sind die neuen Marken einfach nicht durchdacht und man merkt total, dass es nur darum geht viel zu verkaufen und Trends zu sein. Im Gegensatz zu länger bestehenden Marken, bei denen man eine klare Philosophie und sehr viel Herzblut sehen kann, sind so viele neue Brands einfach nicht langfristig ausgelegt und nachhaltig durchdacht. Generell finde ich es in der Beauty Branche etwas ermüdend, gefühlt jede Woche einen neuen Launch eines neuen Produktes zu sehen. Oft geht es dabei um einen mega gehypten Inhaltsstoff, der für eine Weile überall zu sehen ist. Darauf folgt dann der nächste Inhaltstoff. Ich bin ein Fan davon, (kleinere) Unternehmen zu unterstützen, die wirklich eine durchdachte Philosophie haben und mit Liebe und Herzblut an die Entwicklung ihrer Produkte herangehen, ohne dauerhaft neue Trends zu verfolgen.

 

Was sind deine Top 5 Beauty Produkte?

Hmmm, wo fange ich an? Eine meiner absoluten Favoriten ist von Naturallogic, einer amerikanischen Marke, die UNMASK - eine detox - hydration Mask. Ich habe mich wirklich schon nach dem ersten Auftragen in die Maske verliebt! Sie reinigt die Poren super intensiv - trocknet dabei aber nicht aus, was viele Clay Masks ja leider machen. Die Maske nährt die Haut super angenehm, man hat niemals das Gefühl, dass sie austrocknend auf die haut wirkt.

 

Ein weiteres Produkt, was ich schon sehr lange liebe ist das 2% BHA Liquid Exfoliant von Paulas Choice. Ich habe dehydrierte Mischhaut und neige schnell zu Unreinheiten, daher ist die Salicylsäure ein Wirkstoff, der aus meiner Routine garnicht mehr wegzudenken ist. Wenn ich die Säure länger nicht benutze, merke ich einfach total, dass meine Haut nicht mehr so ebenmäßig ist und auch meine Foundation nicht mehr so perfekt sitzt.

Kahinas Favoriten könnt ihr hier shoppen:


Ein super neues Produkt, in das ich mich direkt unsterblich verliebt habe, ist von Kjaer Weiss die Invisible Touch Liquid Foundation. Ich bin eigentlich kein Foundation Typ, da ich sonst immer BB oder CC Cream trage, aber diese Foundation hat mich so überzeugt, dass ich sie fast täglich trage, weil sie sich nicht wie eine Foundation anfühlt. Sie ist super leicht, ähnlich wie Hautpflege und lässt sich super mit Händen oder mit einem Pinsel auftragen. I Love!

Eine weitere Neuheit bei mir im Badezimmerschrank, sind die Glow Drops von Pestle & Mortar, einer irischen Marke. Das sind Tanning Drops, die du in deine Hautpflege mischst (am besten Gesichtspflege oder Öl) und mich überzeugen sie besonders, weil sie keine Duftstoffe oder Alkohol enthalten und wirklich einen gesunden, glowy Teint zaubern.Ich werde im Winter extrem blass, und die Drops geben mir eine leichte, gesund Bräune. Toller Bonus: Meine Foundation Farbe bleibt gleich und ich brauche keine extra Winter Foundation, die heller ist.

 

Das letzte Produkt ist von einer meiner absoluten Lieblingsmarken - Josh Rosebrook.

Jetzt wo es wieder ein bisschen kälter wird, habe ich die Vital Balm Cream wieder ausgepackt. Sie ist ein Hybrid zwischen Creme und Balsam, enthält super viele, pflegende Öle und macht meine Haut super weich. Ahja und ich LIEBE den Geruch, einfach himmlisch! 

 

Gehörst du zum Team tausend Produkte auf einmal, oder eher zum Team erst eins aufbrauchen und dann ein neues anbrechen?

Also theoretisch würde ich gerne zum Team "erst aufbrauchen und dann neues aufbrechen" gehören, aber die Wahrheit ist, dass ich das so 50/50 mache. Ich werfe Produkte eigentlich nie weg, wirklich nur in ganz seltenen Fällen, wenn ich es nicht vertrage oder es überhaupt nicht für mich funktioniert. Bevor ich etwas wegwerfe, versuche ich es an Freunde oder Familie weiterzugeben. Selbst wenn mir der Geruch nicht zusagt, brauche ich das Produkt einfach auf, da ich nicht verschwenderisch sein möchte. Dadurch, dass ich hin und wieder neue Produkte kaufe oder auch geschickt bekomme, bin ich total Feuer und Flamme und möchte dann am liebsten das Produkt direkt anfange zu benutzen und versuche es auch in meine Routine zu integrieren. Meine aktuellen Produkte lasse ich dann für einen Moment kurz bei Seite liegen, aber an sich brauche ich immer alles auf.

 

Okay last but not least: Lippen oder Augen betonen?

Definitiv Augen! Ich trage eher wenig Lippenstift oder allgemein wenig Lippenprodukte und mag es Mascara zu tragen oder Lidschatten und Eyeliner, Ich gehöre also definitiv zum Team Augen, weil man momentan mit den Masken ja sowieso nur die Augen sieht und da habe ich mega Lust rum zu experimentieren!

Für super schönen & informativen Beauty Content folgt Kahina unbedingt auf Instagram:

@skin_obsessions


Schaut unbedingt auch bei ihrem Blog vorbei:

Vielen Dank liebe Kahina, dass du meine erste Beauty Geplauder Partnerin warst!


Dieser Blogpost enthält WERBUNG,

da wir im Gespräch verschiedene Produkte und

Marken nennen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0